Warum in Deutschland frieren, wenn 300 Sonnentage zum Genießen einladen?

Malta ist sicher. Kriminalität gibt es hier nur in ausgesprochenen Vergnügungsvierteln. Diebstähle, Einbrüche oder Überfälle, davon hört man nichts. Hier gibt es noch Höflichkeit und Respekt gegenüber der älteren Generation.

Malta ist nur 2,5 – 3 Flugstunden von Deutschland entfernt, Direktflüge werden täglich angeboten.

Vor Ort angebautes Obst und Gemüse, aber auch lokales Fleisch (Rind, Huhn, Schwein, Schaf, Kaninchen) sind von sehr guter Qualität. Die Lebenshaltungskosten sind deutlich günstiger als in Deutschland. Mieten können sich je nach Ort und Ausstattung unter als auch über dem Niveau in Deutschland bewegen. Aber auch hier helfen wir gern, den richtigen Platz zu finden.

Ärzte sind überall flächendeckend vorhanden, das staatliche Mater Dei Krankenhaus genießt einen exzellenten Ruf, weit über den Mittelmeerraum hinaus. Eine Onkologie auf internationalen Niveau wurde in 2015 eingeweiht.

Es gibt ein umfangreiches Rabattprogramm für Senioren – vom Busfahren bis zur Oper. Da die maltesische Rente meist kleiner als die Deutsche ist, sind die Vergünstigungen für deutsche Ruheständler umso interessanter.

Niemand muss auf seine liebgewonnen Haustiere verzichten. Die Formalitäten hierfür halten sich in Grenzen und auf eine Quarantäne wird verzichtet, der Umzug ist nicht stressvoller als von Hamburg nach München.

Niemand muss allein hier leben, es können auch Wohngemeinschaften gebildet werden, bei Interesse wenden Sie sich gern an uns.

Zur Werkzeugleiste springen